US Site   Brazil Site   French Site      EU Site   Russian Site   Other Global Sites
Contact Us | info@magnetrol.com
 
  
Resources

Literature

DURCHFLUSSÜBERWACHUNGSTECHNOLOGIE
 

Durch­fluss­wächterFunktionsprinzip des Betriebs von paddel­gesteuerten Durchfluss­wächtern

Durch den Durchfluss in der horizontalen Rohrleitung dreht sich das Paddel in die Fließ­richtung. Dabei hebt es einen Anziehungskörper an, der wiederum einen Magneten anzieht und damit den Schalter auslöst.

Die Stellschraube mit O-Ring­dichtung oben im Messrohr drückt die Bereichs­feder über dem Anziehungs­körper zusammen. Durch Drehen der Stell­schraube im Uhrzeigersinn steigt die Durchfluss­rate, bei der der Schalter ausgelöst wird. Einstellungen können auch während des Betriebs des Durchfluss­wächters gemacht werden.


Funktionsprinzip des Betriebs von ventil­gesteuerten Durchfluss­wächtern

Die Scheibe wird in Abhängig­keit vom Durchfluss durch das Ventil­gehäuse angehoben oder gesenkt. Dadurch wird der Anziehungs­körper im hermetisch dichten, nicht-magnetischen Messrohr angehoben oder gesenkt. Bei steigender Durchfluss­rate wird der Dauer­magnet vom magnetischen Anziehungs­körper fest an das Messrohr herangezogen, wodurch ein Schalt­vorgang ausgelöst wird. Wird das Durchfluss­ventil abgeglichen, erfolgt die Rück­schaltung, indem der Dauer­magnet durch die Rückholfeder wieder in Ruhe­stellung gebracht wird.

 
 




Kürzlich angesehene Produkte
You have no recently viewed items.
After viewing product detail pages or search results, look here to find an easy way to navigate back to pages you are interested in.